FreeSpan™ UltraTwin Liftersystem


Für die schwersten Hebevorgänge

Die Notwendigkeit, bariatrische Patienten zu heben, hat sich in den letzten Jahren wesentlich erhöht. Mit einer Hubkapazität von 500 kg (1.014 lb) erfüllt das freistehende FreeSpan™ UltraTwin-System besonders hohe Anforderungen.

Der FreeSpan UltraTwin ist ein freistehendes System. Da es nicht an den Wänden oder der Decke montiert ist, gibt es keine besonderen Anforderungen an die Struktur dieser Elemente. Das System ist in einer Vielzahl verschiedener Schienenlängen für eine optimale Anpassung an die Größe des Raums erhältlich.

Dank des Systems mit zwei Hubmotoren, die zusammen eingesetzt werden, kann der UltraTwin Patienten nicht nur heben und transferieren, sondern auch bei der Positionierung des Patienten in sitzende, halb zurückgelehnte oder horizontale Positionen helfen. Der UltraTwin kann mit zwei verschiedenen Breiten zwischen den Schienen installiert werden: einer Breite für Transfers im Sitzen und eine für den Transfer in horizontalen Positionen mit einem Liegendhebebügel.

Der Transfer von sehr schweren Patienten erfordert spezielle Techniken und eine speziell entwickelte Hebevorrichtung. Das Zubehör für schweres Heben ist in mehreren verschiedenen Modellen erhältlich. Sie alle heben bis zu 500 kg (1.100 lb). Der FreeSpan UltraTwin ist auch in einer Traversenversion für 460 kg (1.014 lb) erhältlich, sodass die Abdeckung des gesamten Raumbereichs mit einem einzelnen Liftersystem ermöglicht wird. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt FreeSpan™ Traverse.

Eigenschaften

Laufrollen mit Feststellbremse

Laufrollen mit Feststellbremse

Das FreeSpan UltraTwin-Liftersystem ist mit Laufrollen mit Feststellbremse ausgestattet, wodurch es einfacher korrekt für das Heben platziert werden kann und die Reinigung erleichtert wird.

Einfache Anpassung

Einfache Anpassung

Das FreeSpan UltraTwin-Liftersystem kann einfach angepasst werden und hat vier verschiedene Höheneinstellungen.